Ein Buch zu jeder Jahreszeit

Alt?   Gedichte  von Franz Hohler 

Ich habe mir „Alt?“ von Franz Hohler ausgesucht. Vielleicht komme ich so langsam ins Alter, oder das Titelbild hat mich angesprochen, oder ich wollte mich einfach an etwas neues heranwagen – heute weiss ich das nicht mehr, doch ich weiss, dass Franz Hohler mit den Gedichten mich berührt hat.

In diesem dünnen Band schaft es Hohler, in kleinen Gedichten ganze Geschichten zu erzählen. Hohler entfacht mit wenigen Worten eine Flut von Bildern. 

Einige Gedichte beschreiben auch schöne oder sogar lustigen Geschichten. Es gibt eine Feldenkrais-Übung zum Schmunzeln, weil wir genau wissen, wovon er spricht. Viele Gedichte handeln vom Alltag, von Ereignissen, Abschieden oder dem i-Phone. Wir finden auch ein Gedicht von Shakespeare, übersetzt ins Schweizerdeutsche.

Es ist ein tolles Buch, wenn man nur wenig lesen möchte und dann die Worte wirken lassen kann. Wenn man den Faden weiter spinnt und die Worte zum Film im Kopf werden.

LächelndLächelndLächelndLächelnd

Monika