Ein Buch zu jeder Jahreszeit

Mick Mangodieb und die Rezepte der sieben Weltmeere - Marloes Morshuis

Mick wohnt auf einer fernen Insel, auf der ein skrupelloser König herrscht. Dieser hat etliche  Bewohner auf eine andere Insel verbannen lassen, die sich gegen den König stellten. So sind auch die Eltern von Mick auf dieser Insel mit vielen anderen Eltern. Mick und seine Schwester schlagen sich alleine durchs Leben , genauso wie ihre Freunde.

Eines Tages wird Mick beim Stehlen von Mangos im Palastgarten erwischt und er soll auf die Insel verbannt werden.

Da bietet Mick dem König an, sieben Tage für ihn zu kochen. Sollte dem König das Essen schmecken, kommen er und alle Gefangenen frei. Nun kocht er um sein Leben....

Der Autorin ist es mit ihrem ersten Buch gelungen, den  Leser in ihren Bann zu ziehen. Sie lässt Mick in der Ich – Form sprechen , der Leser erfährt , was er in seinem Inneren  fühlt, wie manchmal die Situationen so ausweglos sind, aber Mick gibt nicht auf.

Er will seine Eltern wiedersehen und kocht und kocht.

Mir hat an dem Kinderbuch gefallen, dass Mick für Phantasienreichtum steht, für Durchhaltevermögen, für Mut, aber auch für Angst, es nicht zu schaffen. Mick verfolgt sein Ziel ohne Umwege. Er kämpft mit Überzeugung, dem König schmackhafte Mahlzeiten zuzubereiten.

Vielleicht erkennen wir Leser in uns  auch die eine oder andere Eigenschaft  von  Mick wieder.

Christine LachendLachendLachend